christine reiter 2019

 

geboren 1954 in Schwabmünchen, aufgewachsen in Untermeitingen

1974 - 2018 Bibliothekarin an der Universitätsbibliothek Augsburg

Lebt und arbeitet in Augsburg

 

Seit 1998 künstlerisch tätig 

2005 - 2007 Kunstsommer Irsee 

ab 2008 Unterricht bei Sati Zech

2016 - 2019 Mitglied der Künstlergruppe „essentials" 

Einzel- und Gruppenausstellungen im regionalen und überregionalen Raum (Auswahl):

Ahrenshoop, Aichach, Augsburg, Bobingen, Buxheim, Chemnitz, Donauwörth, Ebersberg, Friedberg, Fürstenfeldbruck, Füssen, Gartow,

Gersthofen, Irsee, Krumbach, Kulmbach, Mannheim, Marktoberdorf, Mering, München, Rostock, Schweinfurt, Senden, Türkheim, Ulm, Wertingen

 

Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler und in der Künstlervereinigung „Die Ecke“ in Augsburg

 

Anerkennung

2013 - Kunstpreis der Künstlervereinigung „Die Ecke“.

2014 - schwäbische Grafikausstellung, Senden 2014, Preisträgerin des Bürgerförderpreises

  

Die Welt spielerisch auseinandernehmen, verformen, in Scheiben schneiden, auf den Kopf stellen,

durch den Fleischwolf drehen und immer wieder neu zusammensetzen und ORDNEN.